Beats kaufen auf Beatmaking.de
Paul Welke Koordinator und Betreiber des Beatshops Beatmaking.de als Porträt im Studio vor Monitoren sitzend in die Kamera schauen

Paul Welke

Gründer von BeatMaking.de Produzent & Mix/Mastering-Engineer

Beatmaking.de wurde 2020 von Produzent PDHBeats ins Leben gerufen und versorgt Rapper aus ganz Deutschland mit Beats, die dem aktuellen Deutschrap-Sound entsprechen. Wir verfolgen die Vision einer zentralen Anlaufstelle für hochwertige Instrumentals, die allen Bedürfnissen gerecht werden.

Neben unserem Shop zum Beats kaufen bieten wir angehenden Produzenten und Rappern interessante Inhalte in unserem kostenlosen Blog, sowie unseren Social Media Kanälen. Dort findest du alles rund um die Themen Technik, Marketing und nützliche Tipps und Tricks, um deine Karriere auf das nächste Level zu bringen

Zertifikat Paul Welke HOFA DIPLOMA Audio Engineer
Paul Welke Zertifikat elektronische Musikproduktion
HOFA College Zertifikat Sound Design von Paul Welke

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Paul Welke aka. PDHBeats produziert bereits seit über 10 Jahren Beats. Er lebt in Frankfurt (Oder), wo er 1995 auch geboren wurde.

Seine ersten Musikstunden nahm er im zarten Alter von 6 Jahren. Schon früh lernte er Gitarre, Akkordeon, Schlagzeug und Geige an der staatlichen Musikschule und bildete sein musikalisches Gehör bereits im Kindesalter.

Als Jugendlicher entfachte dann seine Leidenschaft für Rapmusik und insbesondere Deutschrap. Mit Fruity Loops 9 und einem einfachen USB-Mikrofon startete er erste Aufnahmen und programmierte sein erstes Instrumental.

Später entschloss sich Paul dazu, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Er zog nach Berlin, um dort den Beruf des Mediengestalters für Bild und Ton zu erlernen. In seiner Zeit in Berlin arbeitete er mit vielen Künstlern zusammen, bis er wieder in seine Heimatstadt Frankfurt (Oder) zog. Dort richtete er sein erstes professionelles Studio ein und absolvierte zusätzlich 2022 das HOFA DIPLOMA zum staatlich zertifizierten Toningenieur. 

2016 gründete er seinen Youtube-Kanal PDHBeats. Seine dort veröffentlichten Beats und Musikvideos wurden mittlerweile knapp 200.000 mal angeklickt.

2018 entschied sich Paul dazu, auch eigene Songs unter dem Pseudonym PaulDerHeld zu veröffentlichen. Nur wenig später gründete der Musiker 2019 zusammen mit Dominik Jahnke aka. AKiN ein kleines Studio für Rap-Aufnahmen in Frankfurt (Oder).

Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zog es PDH zurück in seine Heimat nach Frankfurt (Oder). Dort engagiert er sich nun aktiv für die lokale Musikszene und hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, lokale Künstler zu fördern.

Pascal Franke

Produzent & Mix/Mastering-Engineer

Seit Mitte 2021 ist Pascal Franke aka. monicbeatz fester Bestandteil bei BeatMaking. Seine Unterstützung erstreckt sich über alle Bereiche – von Mix und Mastering über Beat-Produktion bis hin zu Webdesign und Administration. Als vielseitiges Talent bereichert er das Team in jeder Hinsicht. Ähnlich der Gründung von Beatmaking.de im Jahr 2020, die Rapper deutschlandweit mit aktuellem Deutschrap-Sound versorgt, strebt Pascal Franke mit dem Team an, eine zentrale Anlaufstelle für hochwertige Musikproduktion zu sein. Das Angebot reicht von Beats bis zu technischen Tipps und Marketingstrategien, um aufstrebenden Künstlern zu helfen, ihre Karrieren voranzutreiben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Pascal Franke, besser bekannt als monicbeatz, wurde im Jahr 2003 in Freiburg im Breisgau geboren. Seit 2016 ist er leidenschaftlich in der Musikproduktion tätig. Derzeit lebt er in der Nähe von Frankfurt (Oder) in Brandenburg.monicbeatz ist spezialisiert auf die Produktion von Beats mit FL Studio und verfügt über Erfahrung im Mixing und Mastering von Songs. Im Laufe der Zeit hat er bereits mit talentierten Künstlern wie ThcF36, Bruder Dante, itzdeyta und Focus42 zusammengearbeitet, sowohl bei der Beat-Produktion als auch beim Mixing und Mastering.Im Jahr 2020 haben rund 8.000 Menschen monicbeatz’ Beats auf Beatstars angehört und seine musikalische Expertise geschätzt. Darüber hinaus erreichte sein Tutorial “Autotune einfach erklärt!” auf dem BeatMaking.de YouTube-Kanal im Jahr 2022 rund 5.000 Zuschauer. Dieses Tutorial erschien darüber hinaus im Artikel “Autotune: Wenn die Stimme perfekt klingt” im Teufel.de-Blog.monicbeatz verfolgt kein spezifisches Genre. Er kreiert Musik frei nach Gefühl und nach dem, was gut klingt. Dadurch entsteht eine große Variation und Kombination verschiedener Stile und Genres. Seine Musik ist jedoch stark vom Trap-Genre geprägt. Außerdem inspirierten ihn verschiedene Künstler wie Øfdream, Sublab und Øneheart.monicbeatz hat stets das Ziel, etwas Neues zu schaffen und seine kreative Vision weiterzuentwickeln. Er steht offen für weitere Zusammenarbeit und ist auf Instagram unter @monicbeatz erreichbar.

*Pflichtfelder